Home

Über Domenico Titillato

Domenico Titillatos Bücher

News

Kontakt

Impressum

AGB

Links





Autorenhomepage des
Re Di Roma-Verlages

  
  Warenkorb     

News

Während man seine Sexualität real auslebt, kann man am besten steuern, was man ausleben möchte. Dabei kommt man den Wünschen am nächsten.

Doch wie ist es mit der erotischen Literatur? Speziell mit dem Lesestoff aus dem Bereich des S/M? Wenn man eine Geschichte vor Augen hat, ist die Gefahr groß, dass sie nicht zu 100% die Neigungen bedient, die einem gerade vorschweben. Irgendetwas befindet sich bestimmt darin, was vom Kopfkino abweicht. Wieso also sollte man sich hier nicht eine Kurzgeschichte (seien es 5 Seiten, seien es 6) nach seinen eigenen Vorstellungen sozusagen maßschneidern lassen? Schließlich besuchen Männer auch Bordelle, um dort genau das zu erleben, was sie in diesem Augenblick brauchen und wenn die eigene Lust mit einer erotischen Geschichte bedient werden kann, besteht kein Unterschied zu einem Bordellbesuch, es sei denn den realen, körperlichen Genuss mit einem fremden Partner.

Egal, wie eng die Vorgabe ist, ob es sich um sehr konkrete oder nur angedeutete Wünsche handelt, die an mich hinsichtlich einer Kurzgeschichte herangetragen werden, es wird sicherlich einen Weg geben, sie zu realisieren. Sofern sie natürlich nicht ungesetzlich ist, das einmal vorausgesetzt. Und über die Gegenleistung wird man sich sicherlich ebenfalls einig.

Nur Mut! Soll es eine Geschichte für einen selbst sein, die man immer wieder liest oder vielleicht sogar eine Art prickelndes, erotisches Geschenk für den Partner oder die Partnerin? Immerhin werden auch Dessous verschenkt und dieses Präsent wäre sicherlich mal etwas anderes.


Andere Bücher von Domenico Titillato:


Domenico Titillato - Zartbitter: Ein Leben als liebende Frau - Ein Leben als hörige Sklavin


Weibliche Hauptfigur dieser Story ist Denise. Eigentlich ist sie in festen Händen, sogar verlobt, hat auch ein Kind, entdeckt allerdings S/M für sich. Übers Internet lernt sie ihren männlichen Gegenpart Sir Richard kennen, der sich ihr als Herr annimmt. Denise wird zu seiner Sklavin, ist allerdings nicht rein devot oder masochistisch, sondern neigt auch dazu, zu switchen.











Domenico Titillato - Zartbitter 2: In Erwartung des Ungewissen


Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil meines Buches „Porta Nova“, welches unter dem Titel „Zartbitter - Ein Leben als liebende Frau//Ein Leben als hörige Sklavin“ im Carl Stephenson Verlag erschienen ist.














Domenico Titillato - Zartbitter 3: Im Bann der dunkelsten Lüste


Hierbei handelt es sich um den dritten und letzten Teil meines Buches „Porta Nova“, welches unter dem Titel „Zartbitter - Ein Leben als liebende Frau//Ein Leben als hörige Sklavin“ im Carl Stephenson Verlag erschienen ist.